Aktion für misshandelte Dana

22.03.2018 Postojna Slovenia. Der erste Hilfsprojekt ist in der Regel über die Bühne gelaufen. Eigentlich war das nicht so gedacht. Ich wollte unterwegs bedürftige Menschen oder Tiere finden wo ich etwas Unterstützung schenken kann. Da ich aber bei Facebook eine Meldung von einer guten Freundin mit der ich frühere Hilfsprojekte in meinen Heimat Bosnien machte bekam, musste ich etwas tun. Ich wollte etwas selber Spenden und dann viel mir ein das ich bald solche Hilfsprojekte öfters machen werde. Dann testete ich wie  so etwas funktioniert. Ich muss wirklich sagen, es war Grandios. Ich bekam 550 Euro in kurze Zeit zusammen für die misshandelte Hündin "Dana". Ich hatte 200 Euro sofort an die Organisation überwiesen und ich wollte 100% mich vergewissern wo das Geld hin gehen wird. Und so mit war klar das ich den Umweg machen muss. In Postojna  Slovenien angekommen, war sofort klar das der Aufwand von mir wirklich lohnenswert war. Dana hate Probe Prothesen bekommen, um es zu testen ob sie sich damit wohlfüllt und laufen kann . Und in nächsten Monaten werden die Prothesen entweder in England oder Deutschland hergestellt, extra für die Dana.. Die kosten werden sich in die Tausende bewegen, deswegen war die neue Familie  von  Dana sehr angetan von der Aktion von uns.

So jetzt versuche ich in aller Ruhe alle aufzuzählen, die dafür etwas beigetragen haben:

Davud Sidal, Klaus Vormann, Gordon Heitland, Marie Nacken, Tanja Hoesse, Adnan Idrizovic, Sabino Serafino, Thaddäus Sienczak, Claudia Kleck, Annegreat Henseler, Mario Kasten ...

Vielen dank von Herzen leute. Ich würde mich wirklich in Zukunft freuen, wenn ihr mal hier rein schaut und ein paar Euros immer etwas dazu steuert. Ich werde nächste Aktion in April machen, ist noch etwas zeit aber ich würde euch wirklich bitten das ihr mir wirklich rechtzeitig das Geld per Paypal oder Konto zukommen lässt. Weil ich das Geld abheben muss und richtige Banken zu finden wird immer schwieriger. Das ganze je südlicher ich fahre, desto schwieriger wird das laufen.

Information von meinem Vorhaben

Ich möchte auf meiner großen Reise nicht nur reisen, sondern  ich möchte auch mit meiner Reisen etwas sinnvolles tun und helfen (Es lebe Karma)!!! Ich habe mir nach langem Informieren ein Budget zur Verfügung gestellt und ich möchte jeden Monat 10 % meines Reise Budgets immer für verschiedene Zwecke spenden . Ich werde mich selber etwas anstrengen, sodass ich diese 10% zusammen kriege, also mich etwas einschränken und weniger und langsammer fahren und das sogar gerne, wenn ich weiss, dass ich anderen Menschen oder Tieren damit helfen kann. Ich werde nicht für irgend eine Organisation spenden, sondern vo

Ort, wo ich mich zu der Zeit  befinde bedürftigen Menschen und Tieren spenden und helfen. Ich werde von Monat zu Monat berichten wo und in welcher Sache ich geholfen habe. Werde ausgiebig Filme und Fotos dazu machen, damit man sieht wo das Geld hingegangen ist.  Falls ihr das gut findet was ich hier machen werde, könnt ihr gerne auf das unten aufgeführte Konto etwas dazu geben und spenden. Ich werde jeden einzelnen Spender in meinen berichten erwähnen und auf der Seite veröffentlichen. In erste Linie werde ich selber jeden Monat etwas gutes tun und von meinem eigenen Budget etwas abgeben. Jeden Monat, sodass ich an vielen Orten dieser Welt etwas Gutes bewirken kann. Und wenn der eine oder andere von Euch das unterstützen möchte und auch etwas Gutes tun möchte, dann kann er gerne ein paar Euros an das unten aufgeführte Konto spenden. Bitte immer als 

Verwendungszweck "Hilfsprojekte" schreiben. Ich möchte das streng trennen, wer uns drei und wer die Hilfsprojekte von uns unterstützt.

 

 Paypal: asmir@fighting-gym.de

 

Spenden Konto:

Asmir Burgic

Kreissparkasse Köln

IBAN: DE88 3705 0299 1341 0855 21

BIC: COKSDE22XXX